Unsere Philosophie

Seit über 20 Jahren ist es unser Bestreben, mit biologischen Produkten Wege zu finden, das ökologische Gleichgewicht wieder herzustellen. Auf unserem Hof soll sich der Mensch wohl fühlen, Tiere und Pflanzen sich bestmöglich entwickeln können.

Unser Motto: Fleisch als Medizin - grasgefütterte Rinder!

Rinder sind als Wiederkäuer nicht dafür gemacht, Getreide zu fressen (wozu sie in der Massentierhaltung gezwungen werden), sondern sie gehören auf die Weide. Es kann ja nicht sein, dass heute ein Drittel der weltweiten Getreideernte an Tiere verfüttert wird. Die Verfütterung von Kraftfutter widerspricht zwei Grundsätzen des Biolandbaus: dem der artgerechten Tierfütterung und dem Grundsatz, dass Wiederkäuerfutter nicht in Konkurrenz zur menschlichen Ernährung stehen darf. Darum gilt für uns:

Feed no Food - damit Getreide den Menschen satt machen kann, nicht das Vieh.

Ein scheinbar wundersamer Unterschied besteht zwischen grasgefütterten und getreidegefütterten Rindern: Die Fleischqualität. Doch auch für Tiere gilt: “Du bist was du isst”. Wenn ein Rind also frei auf der Weide steht und sich ohne Stress, frei aus der “Salatbar” bedienen darf, dann steigt die Qualität seines Fleisches im Vergleich zu konventionell/industriell gezüchteten Tieren immens. Mit großen Auswirkungen für den Menschen.

© Bio Janett